Berufsfeuerwehr Leipzig



Die Berufsfeuerwehr Leipzig engagiert sich auch in diesem Jahr wieder mit Vorführungen und Ausstellungen am 15. Kongress der DIVI.

 

Vorführungen



Höhenrettung
Übung „Rettung einer verletzten Person“
Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Leipzig

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 12:00 – 12:30 Uhr
Freitag, 4. Dezember 2015, 12:00 – 12:30 Uhr

Ein Servicetechniker erleidet bei seiner Arbeit in 20 m Höhe an der Lüftungsanlage unter der Decke einen Schwächeanfall. Zur Rettung der Person wird die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Leipzig zum Einsatz gebracht. Unter Beachtung der Eigensicherung arbeiten sich die Einsatzkräfte zur verletzten Person vor und bringen sie sicher zum Boden.

Die Übung findet im Atrium des CCL statt.

 

Fahrzeugausstellung der Branddirektion Leipzig

Das Kleineinsatzfahrzeug (KLEF) ist ein Fahrzeug für kleinere, nicht personalintensive Einsätze wie die Aufnahme von ausgelaufenen Betriebsstoffen nach Verkehrsunfällen, das Öffnen von Türen, hinter denen z.B. gestürzte betagte Bürger liegen oder
das Entfernen von Wasser nach Rohrbrüchen im Wohnbereich. Mit angehangenem Schlauchboot wird es bei Einsätzen zur Rettung von Personen
aus Wasser oder Eis in Verbindung mit dem Löschgruppenfahrzeug alarmiert. Auf dem KLEF verlastet ist unter anderem ein Schlauchboot mit einer speziellen
Formgebung, auf das die betroffene Person ins Boot gezogen werden kann, ohne sie über die Seitenwulst heben zu müssen (s. Foto).